EE - Nr. III - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de























~ Was in der Zwischenzeit geschah ~

Bestimmt hat sich der ein oder andere gefragt, warum ich in der letzten Zeit so wenig geschrieben habe. Das hat einen Grund: ich hing am Telefon! Und zwar in so ziemlich jeder Minute meiner Freizeit!

Mit wem hat sie telefoniert, fragt ihr euch? Hier folgt die Story:

Ich habe mich letzten Mittwoch (6. Mai) auf einer Singleseite im Internet angemeldet. Ja doch, wirklich. Und da habe ich unmittelbar nach 2 Minuten eine Nachricht bekommen. Zuerst dachte ich, das wär so eine Willkommensnachricht, aber sie war von einem echten Mitglied. Wohnte viel zu weit weg, aber antworten konnte man ja mal.

Nach 5 weiteren mails wurde nach meiner Nummer gefragt und ich dachte telefonieren könnte ja nicht schaden. Nun, das erste Gespräch dauerte aus Zeitmangel 30 Minuten, das zweite 3 Stunden und da sagte er schon direkt zu mir er wolle mich gern treffen. Ich meinte, dass ich das auch schön fände, aber da wären ja die 500 Kilometer Entfernung....

Die folgende Woche und das Wochenende rief er glaube ich, in ziemlich jeder freien Minute bei mir an und schickte sonst SMS. Und dann gestern, hat er sich frei genommen und ist tatsächlich hergekommen!!!!!

Er übernachtet im Moment bei seinem Bruder und nachher treffen wir uns nochmal.

Gestern war es ein sehr schöner Tag. Es war natürlich komisch, jemanden zu treffen, mit dem man sich vorher schon stundenlang unterhalten hat, der ist jadann auf einmal doch fremd. Aber nach einer Weile ging es. Wir waren erst im Restaurant und dann im Café. Er hat mit immer die Türen aufgehalten und sogar für mich bezahlt. Das hat mich beeindruckt, ist lange nicht mehr vorgekommen,dass sich jemand solche Mühe für mich gemacht hat.

Am Ende hat er gesagt er könnte nicht einschätzen wie ich es fand und ob ich ihn denn nochmal am nächsten Tag (heute) treffen wollte.... ich hab gar nicht gewußt, was ich sagen soll, weil ich Angst hatte, "ja" zu sagen und dann sagt er, dass er es nicht angenehm fand mit mir... Na ja, ich habe dann irgendwie so drumherum geredet und als er sagte, dass er mich gerne nochmal treffen würde, sagte ich halt, dass ich da auch möchte... Er meinte aber sofort ich solle das bloß nicht nur aus Höflichkeit sagen, weil er wegen mir so weit gefahren ist. Na ja, ich habe dann gesagt dass er schon so ist, wie ich mir vorgestellt habe.

Später, als er mich nach Hause fuhr, habe ich auch gefragt, ob ich denn so wäre, wie er sich vorgestellt hätte oder ganz komisch oder so und er meinte ich wär auch so....

 

Soweit so gut.

Das einzige was mir Bauchschmerzen macht, ist eben heute und wie es weitergeht. Ich habe mich heute nach total im Bett gewälzt und um 5 Uhr angefangen Mah Jong zu spielen, weil ich ja eh nicht schlafen konnte.

Wenn er noch einen Tag mit mir verbringt findet er mich bestimmt nicht mehr gut. Oder das vielleicht noch und dann fährt er nach Hause und vergisst mich dann. Und wenn nicht: ich hätte total Angst, dass ich dann wieder denke 'Alles wird gut' und dann bald dahin fahre und nach 3 oder 4 Wochenenden darf ich mir wieder anhören, dass es ganz nett mit mir war, aber das ganze wohl doch keine Zukunft hat.

Das möchte ich unbedingt vermeiden!!!!! Ich weiß nur noch nicht wie. Ich will ihn weiter kennenlernen, aber vermeiden enttäuscht zu werden. Letztes Mal als so was war, hatte ich mir ja die anschaffung einer Bahncard mit jemandem 'geteilt' für die zukünftigen Wochenenden. Kaum dass ich das Ding gekauft hatte, war Schluß, jetzt liegt sie da rum. Und außerdem sind die 30 Euro, die ich bekommen habe auch irgendwie nicht die Hälfte der Kosten gewesen....

Sowas soll mir auf keinen Fall nochmal passieren....

Aber was, nur was soll ich bloß machen?


 

 

 

16.5.09 09:23
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog